Mode/Fashion

Modefotografie

Schon 1980, während meiner Ausbildung, bekam ich einen ersten Einblick in die Welt der Modefotografie und war von Anfang an fasziniert. Bei der Modefotografie geht es um die detailgetreue, manchmal leicht idealisierte Darstellung von Konfektion, die normalerweise von professionellen Fotomodellen präsentiert wird. Mit Hilfe des für die jeweilige Situation und die jeweilige Kleidung optimierten Lichts und einem optimalen Hintergrund erstelle ich ein stimmungsvolles Foto, das verkaufsfördernd ist, dem Zeitgeist folgt und dem Geschmack und den Vorgaben einer zwischengeschalteten Werbeagentur entspricht. Seit weit über 30 Jahren tue ich dies mit großem Erfolg und schaue bei Abgabe meiner Fotos immer in zufriedene Kundengesichter, auch und gerade in meinem Fotostudio in Darmstadt.

Modefotografie als Außenaufnahmen im In- und Ausland

In den weit über 30 Jahren meiner Selbstständigkeit führte mich die Modefotografie schon sehr häufig in die USA, nach Spanien, Südafrika, in die Karibik und zu vielen andere locations. Bei Außenaufnahmen kommt neben vielen anderen Faktoren natürlich der Faktor Wetter hinzu – so muss ich mich den wechselnden Wetterbedingungen ständig anpassen und manchmal auch aus einem Kompromiss heraus ein optimales Ergebnis erzielen. Bei tagelang anhaltendem Regen muss ich mich nach einer alternativen location umsehen, wo ich das vorgegebene Konzept trotzdem weitgehend einhalten kann, alle im Team bei Laune halte und für alle Beteiligten zufrieden stellende Modefotos mache.

Modefotografie als Außenaufnahmen sind besonders faszinierend, weil sich Fotomodelle im Freien wirklich anders und vor allen Dingen natürlich bewegen. Außerdem kann ich Bewegungen „einfrieren“, kann mit Bewegungsunschärfen arbeiten, mit den an der location herrschenden Lichtbedingungen spielen, kann oder muss spontan auf besondere Situationen im Hintergrund reagieren, muss das Fotomodell leiten und motivieren und kann somit eine wirklich sehr lebendige Form der Modefotografie realisieren. Als Fotograf bin ich der Teamleiter und muss immer darauf achten, dass sich alle Beteiligten wohlfühlen, ein besonderes Gespür für die Stimmung im Team haben und schnell bei Problemen oder Wünschen reagieren. Modefotografie ist also sehr komplex und erfordert außergewöhnlich viel Fingerspitzengefühl. In und um Darmstadt gibt es perfekte locations für die anspruchsvolle Modefotografie, nicht nur in meinem Fotostudio.

Modefotografie im Fotostudio

Bei der Modefotografie im Fotostudio bin ich in aller Regel auf künstliches Licht angewiesen in Form von Blitzlicht oder Dauerlicht. Im Fotostudio in Darmstadt arbeite ich sehr viel mit Kulissen und Requisiten, habe viele vorgefertigte Hintergrundwände, die ich sehr flexibel einsetzen kann.
Seit einiger Zeit arbeite ich im Fotostudio auch sehr häufig mit dem Greenbox-Trick, der bislang vor allem im Fernsehen und im Film Anwendung fand. Durch den Greenbox-Trick habe ich völlig neue Möglichkeiten in der Modefotografie und kann Außenaufnahmen perfekt simulieren. Die Modelle werden vor einem speziellen Grünton fotografiert, am Computer kann ich später den grünen Hintergrund durch fast jeden anderen Hintergrund ersetzen.
Dies erlaubt mir natürlich eine große Flexibilität im Fotostudio in Darmstadt, macht mich unabhängig vom Wetter und eröffnet mir eine völlig neue Bildwelt. Die Modefotografie ist für mich so besonders reizvoll, weil ich meistens mit schönen Materialien, schöner Kleidung und schönen Menschen zu tun habe. Mit dem Medium Licht in Verbindung mit der gekonnten Motivation des Models und meiner langjährigen Erfahrung in der Modefotografie möchte ich gerne in Zukunft auch für Sie perfekte, ansprechende und im Wortsinn verkaufsfördernde Modefotos in meinem Fotostudio in Darmstadt oder an einem Ort Ihrer Wahl machen.